Blauköpfiges Fleischschaf

Blauköpfige Fleischschafe werden seit Anfang der 70er Jahre in Deutschland züchterisch bearbeitet.

Zuchtziel ist ein mittel- bis großrahmiges Fleischschaf mit guter Bemuskelung und hoher Fruchtbarkeit. Kopf und Beine sind unbewollt und blaugrau.

Die weiße Wolle hat einen Durchmesser von 33-35 Mikron (C- bis CD-Feinheit). Das Blauköpfige Fleischschaf ist frühreif, sehr fruchtbar und besonders für die Koppelhaltung geeignet.

Leistungsprüfungen: tägliche Zunahme ca. 430 g, ca. 2100 StE je kg Zuwachs, Schlachtausbeute ca. 48 %, gute Schlachtkörperqualität

Herkunft/Verbreitung

Das Blauköpfige Fleischschaf entstammt der Kreuzung von unveredelten Marschschafen mit englischen Fleischschafrassen.

Sie sind überwiegend in Westfalen, Niedersachsen, Hessen und im Rheinland verbreitet.

Widder

Aue

    Schafzucht Buntesschaf
   
Astrid Rodday
    Neustädter Weg 41
    36320 Kirtorf-Wahlen
    Telefon: 0179/2988827
    email: buntesschaf@gmx.de

Zurück zu den Rassen

Zurück zur Übersicht

Home - Zum Start