Kamerunschaf

Kamerunschafe gehören zu den Haarschafen und stammen aus Westafrika. Das Scheren der Tiere erübrigt sich. Das Zuchtziel fordert ein kleinrahmiges, anspruchsloses, widerstandsfähiges Landschaf mit möglichst guter Ausbildung der wertvollen Fleischpartien an Rücken und Keule. Die Mutterschafe sind homlos, die Böcke tragen schneckenartige Hörner und eine Mähne an Hals und Brust. Rassetypisch ist eine gelbe bis kastanienrote Grundfarbe mit schwarzer Zeichnung an Bauch, Kopf und Beinen.

Zurück zu den Rassen der Mitglieder

Zurück zur Übersicht

Home - Zum Start